Arbeitskreise Universitäten/Vernetzung

ARBEITSKREISE FÜR GLEICHBEHANDLUNGSFRAGEN

WIEN

Universität Wien
Medizinische Universität Wien
Technische Universität Wien
Universität für Bodenkultur Wien

Veterinärmedizinische Universität Wien

Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Universität für angewandte Kunst Wien

Akademie der bildenden Künste Wien

LINZ

Universität Linz
Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz

SALZBURG

Universität Salzburg
Universität Mozarteum Salzburg

INNSBRUCK

Universität Innsbruck
Medizinische Universität Innsbruck

LEOBEN

Montanuniversität Leoben

GRAZ

Universität Graz
Medizinische Universität Graz
Technische Universität Graz

Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

KLAGENFURT

Universität Klagenfurt

KREMS

Donau-Universität Krems


"ARGE UNIVERSITÄTSFRAUEN"

Die Arbeitskreise für Gleichbehandlungsfragen an den 21 österreichischen Universitäten haben seit Oktober 2003 eine neue Netzwerkstruktur, die "ARGE Universitätsfrauen". Die Arbeitskreise werden in der ARGE durch ihre Vorsitzenden bzw. stellvertretenden Vorsitzenden vertreten. Die Tätigkeit der noch vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur eingerichteten Arbeitsgruppe für Gleichbehandlungsfragen (AGG) wurde mit der Gründung der ARGE Universitätsfrauen beendet.

Die neue ARGE - als Gesellschaft gegründet - tritt für eine Realisierung der Geschlechterdemokratie in der Gesellschaft und in ihrem unmittelbaren Wirkungsbereich, den Universitäten, ein. Sie ist als Sprachrohr für frauenpolitische Anliegen allgemein und für die speziellen Anliegen der Universitätsangehörigen - von der Studentin bis zur Professorin - konzipiert, sorgt für den Informations- und Erfahrungsaustausch quer durch Österreich und fördert entsprechende Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen.

ARGE GLUNA

Copyright 2015 | WU (Wirtschaftsuniversität Wien) | 01.08.2014
MEMBER OF